XBOX 360 Slim

Nun ist es so weit: Die XBOX 360 S /(slim|silent|superior)/ steht unter meinem TV. Statt der 120 GB meiner XBOX 360 Elite stellt die 30% kleinere und schwarz-glänzende XBOX S nun satte 250 GB zur Verfügung. Außerdem kann ich nun das optische Kabel meines Dolby-Decoders direkt in die Rückseite des Gerätes stecken und erspart mir so den Adapter. Praktischerweise wurde dem Gerät auch gleich W-LAN spendiert.

Bei einem kurzen Test dem Multiplayer von Call of Duty – Modern Warfare 2  und dem Runterladen eines Arcade-Titels sind bei mir mit eingeschaltetem W-LAN keine Verzögerungen aufgetreten. Nutzen kann man das W-LAN übrigens nur dann, wenn kein Ethernet-Kabel eingesteckt ist.

Sie ist flüsterleise

Wenn man die Konsole über die neuen berührungsempfindlichen Tasten einschaltet, wird man neben einem elektronischen “Pling” vor allem mit einem begrüßt: mit Ruhe. Auch wenn ich vorher schon die sog. Jasper-Version der XBOX mit HDMI-Anschluss besaß, so ist es nun ein himmelweiter Unterschied zu vorher. Die neue XBOX 360 S ist ungefähr so leise wie ein MacBook Pro das nicht unter Last steht. Wenn man nun eine DVD einlegt hört man statt des hohen Tons eines startenden Jets eine Art Rauschen als würden viele Pinsel über die DVD streichen. Im Spiel selber nimmt die Lautstärke selbst bei Alan Wake im aufgeheizten Wohnzimmer nicht merklich zu. Dazu kann ich aber erst final etwas sagen, wenn ich mal wieder mehrere Stunden am Stück gespielt habe. Abschließend kann man sagen: Microsoft hat letztendlich doch noch geschafft eine sehr, sehr leise Version der XBOX zu entwickeln. Das Gerät samt dem kleineren Netzteil wirkt viel leichter und dadurch auch mehr nach Platikspielzeug – aber am Ende des Tages ist es genau das: Ein Spielzeug aus Plastik. Aber ein sehr leises.

Datenmigration

Ich hatte mir im Vorfeld viele Gedanken gemacht wie ich meine Daten von der alten Elite zur neuen XBOX S bekomme. Es gibt zwei Wege die Spielstände und Einstellung von der alten Festplatte auf die Neue zu bekommen: Einen leichten und einen meiner Meinung nach umständlichen Weg.

Der leichte Weg funktioniert über das Festplatten-Transferkit. Das ist ein USB-zu-XBOX-Festplatten-Kabel was man z.B. bei Saturn oder direkt bei Microsoft bekommt. Ich habe es mir allerdings über das Maniac-Forum ausgeliehen. Sobald man nun die alte Festplatte an die neue XBOX mit dem Kabel anschließt kann man über die Systemeinstellungen->Speicher auf den Menüpunkt “Transferkabel” gehen und schon werden alle Daten auf die neue XBOX übertragen.

Der aufwendigere Weg führt über einen USB-Stick den man über die XBOX selber formatiert (max. 16GB) und
die Speicherstände und andere Daten wie gekaufte Songs von Rockband und Lips oder den DLC von GTA4 von der alten XBOX darauf verschiebt (kopieren geht nicht). Dann schließt man die neue XBOX an und verschiebt die Daten wieder von dem Stick auf die neue XBOX. Das kann bei vielen Daten sehr nervenaufreibend sein und ich persönlich würde das Transfer-Kit empfehlen. Ich vertraue meine Spielstände ungern einem USB-Stick bzw. einer externen Festplatte an.

Nach beiden Fällen surft man danach xbox.com/drm an um seine Lizenzen an die neue Konsole zu binden. Dazu gehören u.a. die Lizenzen für gekaufte Songs und Videos aber auch Arcade-Spiele. Leider müssen die Arcadespiele noch mal runtergeladen werden und wohl auch die DLCs. Das wird zwar über die Webseite verwaltet und direkt in die Download-Warteschlange auf der XBOX 360 übertragen – aber ärgerlich ist es trotzdem. Zumal nur 30 Objekte gleichzeitig in der Warteschlange sein dürfen. Ohne diesen Vorgang muss man zwingen online und in XBOX Live angemeldet sein wenn man die Arcade-Spiele starten will oder einen Song im Spiel nutzen möchte.

Ein anderer Weg ist die Cloud. Damit kann man alle Savegames bequem austauschen. Dafür müssen aber alle Savegames über das XBOX Menü kopiert werden was eventuell lange dauert.

Konsolentausch: PlayStation 3 vs. XBOX 360

Fazit

Die XBOX 360 ist für mich momentan die interessanteste Art wie ich digitale Spiele genießen möchte. Meiner Meinung (!) nach Besser als die Playstation 3 und besser als ein Spiele-PC. Ich habe hier im Blog viele Artikel über die XBOX 360 und die entsprechenden Spiele geschrieben. Wer also neben der neuen XBOX 360 Slim noch mehr Gründe für einen Kauf braucht findet sie sicherlich dort.

XBOX 360 Slim kaufen – amazon.de
PlayStation 3 Slim kaufen – amazon.de